Saalbach Logo
23. Hervis MOUNTAIN ATTACK
14. Jänner 2022
119 Tage
17 Stunden
53 Minuten
45 Sekunden

Race 3 - Kombiwertung

Eine weitere NEUHEIT für ganz ambitionierte Racer ist die Kombinations-Wertung "RACE3": Gemeinsam mit den beiden Partnerveranstaltungen EPIC Ski TOUR und der Sella Ronda gibt es ab 2021 eine Zusammenarbeit, unter dem Namen RACE3.

Hierbei werden die Zeiten der 3 Rennen in einer Gesamtwertung zusammengezählt:

  • Mountain Attack: Zeit TOUR-Distanz
  • Epic Ski Tour: Zeit EPIC Race (der erste Abschnitt wird gezählt - bis Palon)
  • Sella Ronda: Zeit Marathon



15/1/2021

Mountain Attack - der Name ist Programm und auf die Teilnehmer wartet ein wahrer Gipfelrausch! Das steilste, härteste und längste Einzelrennen der Welt, auf der Piste, fordert auf 3 Distanzen - Marathon, TOUR und Schattberg-Race - alles von den Teilnehmern!



30/1/2021

Die EPIC Ski Tour hebt sich von allen anderen Veranstaltungen ab indem sie die breite Masse der Skitouren Liebhaber anspricht, egal ob Anfänger oder Profi: Beim EPIC Race, Vertical Race, einem Jugend Rennen sowie dem 4ALL - können verschiedene Touren absolviert werden.




19/3/2021

Die Teilnehmer überqueren bei der legendären SellaRonda die vier legendären Dolomitenpässe Pordoi, Sella, Grödnerjoch und Campolongo. 42 km und 2.700 Höhenmeter verlangen den teilnehmenden 2er-Teams alles ab, was sie zu bieten haben!

Es wird der Erst-, Zweit- und Dritt-Platzierte prämiert. Damen und Herren bekommen jeweils die selben fantastischen "RACE3"-Sachpreise. Es lohnt sich also bei allen drei Rennen dabei zu sein!!!

Interviews

Wir haben einige MA-Teilnehmer zum Interview gebeten, um allen Fans, Rookies und Interessierten einen Einblick über die Faszination zum Tourenskisport zu geben. Hobby-Sportler, Semiprofis, Pioniere bis hin zu internationalen Top-Athleten verraten hier ihre ganz persönlichen Beweggründe, Eindrücke und Erlebnisse und erzählen uns, warum die Mountain Attack ein ganz besonderer Temin im Rennkalender ist und ihren Stellenwert in der Szene zu Recht verdient hat ... 

Egger Charity

Mit Teamgeist und vollem Einsatz Gutes tun

Bereits zum 9. Mal haben sich die Anstrengungen der 100 Egger Mitarbeiter, die aus sieben Nationen angereist waren, beim Schattberg Race gelohnt. Insgesamt konnten beim Ausftiegsrennen so viele Höhenmetern gesammelt werden, dass Initiator Thomas Leissing, EGGER Gruppenleiter Finanzen und Verwaltung, aus privater Kasse € 5.000,- an das Clearing House des SOS Kinderdorfs Salzburg übergeben konnte (für jede erfolgreiche Gipfelbezwingung spendet er persönlich € 50,-).

Der tolle Teamspirit und der volle Einsatz aller EGGER Teilnehmer ist einzigartig. „Bereits die Stimmung bei der gemeinsamen Busanreise von St. Johann i. T. nach Saalbach und die gegenseitige, länderübergreifende Unterstützung mit Tipps zu Material und Technik motiviert alle an ihr persönliches Limit zu gehen. Natürlich darf auch der Spaß nicht zu kurz kommen, und diesen haben wir bei der Attack immer ausreichend,“ meinte ein sehr zufriedener Thomas Leissing nach dem Rennen, der auch 2021 wieder mit seinem EGGER Team am Start stehen wird. 

Im Bild: Initiator Thomas Leissing bei der Scheckübergabe an Manuela Mader (SOS-Kinderdorf) und das top-motivierte Egger-Team!